Merkmal

Aus E-Symposion tec-tex: Technische Textilien in interdisziplinärer Sicht
Wechseln zu: Navigation, Suche

Merkmal
Mehrdeutiger Begriff. (1) Bestandteil einer EigenschaftBei Technischen Textilien als ...-Verhalten bezeichnet; durch Merkmale und Kennwerte charakterisiert. [[Eigenschaft]] ; zBzum Beispiel . gehört zur EigenschaftBei Technischen Textilien als ...-Verhalten bezeichnet; durch Merkmale und Kennwerte charakterisiert. [[Eigenschaft]] "Dehnungs-Verhalten" das Merkmal "elastische Dehnung". (2) K-Merkmal, dh.das heisst ein Konstruktions-Parameter, zBzum Beispiel : die Faser-Länge oder der Faser-TiterLängenbezogene Masse von T-Fasern und Garnen ("tex": g je 1 km; "dtex": g je 10 km). Monofile: in mm; Nano-Fasern: in nm oder µm. Begriff "Feinheit": unlogisch, denn eine grosse Feinheit entspricht einem geringen Titer. [[Titer]] als Parameter einer FaserGarnals Faser-Garn der Aufmachungsform Garn zuzuordnen; bei Technischen Textilien aus Schnitt-Fasern ("S-Faser") bestehend; stets mit Drehung und Textur (Kräuselung). [[FaserGarn]] -KonstruktionSkelett (Aufbau bzw Gestalt) des TexHalbzeugs (Roh-Textils), aus dem das Technische Textil hergestellt wird. [[Konstruktion]] . Aus HrsgHerausgeber -Sicht verwandelt sich der Parameter erst dann in ein Eigenschafts-Merkmal, wenn die Faser zBzum Beispiel . verarbeitet wird und die Einkürzung beim Kardieren anhand einer Faserlängen-Verteilung bewertet werden soll.
vgl: Merkmal; Konstruktion; Haarigkeit; Eigenschaft

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Inhaltsverzeichnis
Navigation
Werkzeuge