Faser-Querschnitt

Aus E-Symposion tec-tex: Technische Textilien in interdisziplinärer Sicht
Wechseln zu: Navigation, Suche

Faser-Querschnitt
Sammelbegriff für die Querschnitts-Geometrie und die Substanz-Verteilung im Querschnitt. (1) Die Geometrie wird durch Form und Grösse (maximale Dicke) charakterisiert. Die typische Querschnitts-Grösse:(als Dicke gemessen) liegt zwischen cazirka 1 µm und cazirka 40 µm. (2) Bei der Substanz-Verteilung muss zumindest zwischen porenhaltigen, schlauchförmigen und Bikomponenten-Querschnitten unterschieden werden; bei den Bikomponenten-Querschnitten muss zusätzlich die Wirksubstanz-Art und -Verteilung berücksichtigt werden.
vgl: Faser-Querschnitt; T-Faser; Dicke; Faser-Packungsdichte; Bikomponenten-Fasern; Eigenschaft: TexHalbzeug

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Inhaltsverzeichnis
Navigation
Werkzeuge