Antistatisches-Verhalten

Aus E-Symposion tec-tex: Technische Textilien in interdisziplinärer Sicht
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antistatisches-Verhalten
Fähigkeit eines Textils, elektrostatische Aufladung abzubauen. (1) Solche Aufladung entsteht beispielsweise infolge einer Reibungs-Beanspruchung bei der Herstellung, Verarbeitung oder Nutzung von Textilien. (2) Für den Abbau eignen sich verschiedenartige Wirkungsmechanismen, zBzum Beispiel . ein Antistatikum; eine leitfähige Komponente im Faser-Polymer; eine leitfähige Substanz im Faser-Querschnitt (zBzum Beispiel . ein Carbon-Film); ein im Luftstrom transportierter Ionen-Schauer. (3) In Ausnahmefällen ist eine gewisse Aufladungs-Neigung erforderlich, zBzum Beispiel . bei Flock, bei Spreiz-Kabeln. Synonyme: Antistatik; Aufladung; elektrostatische-Aufladung; elektrostatisches-Verhalten; Entladung; Kleb-Neigung; Leitfähigkeit.
vgl: Eigenschaft; Antistatikum; Antistatisches-Verhalten

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Inhaltsverzeichnis
Navigation
Werkzeuge